Demokonten bei Binären Optionen erklärt.

Die beliebtesten Demokonten im Test.

Wer mit binären Optionen erfolgreich handeln möchte, benötigt nicht nur Fachwissen, sondern darüber hinaus auch praktische Erfahrung.

Gerade wenn es um diese Erfahrung geht, bietet sich die Einrichtung eines so genannten Demokontos an. Von einem Demokonto können nicht nur Einsteiger profitieren. Auch professionelle Händler haben die Möglichkeit, ihre Handelsstrategien und Theorien am echten Markt auszuprobieren.

Das Geschäft mit binären Optionen ist für Anfänger ohne Erfahrung ausgesprochen risikoreich. Die wichtigsten Grundlagen des Handels mit binären Optionen sind im Folgenden erläutert. Mit dem Demokonto können interessierte Trader mit wertlosem „Spielgeld“ ein Gefühl für den Handel entwickeln. Wie bei Free Trades gibt es in diesem Zusammenhang somit kein Risiko.

Es ist jedoch nicht ganz simpel, online ein Demokonto für binäre Optionen zu finden, das tatsächlich kostenfrei ist. Bei einem näheren Blick auf die Angebote unterschiedlicher Anbieter wird schnell deutlich, dass auch das Demokonto mit Kosten und Gebühren verbunden ist. OptionFair und ZoomTrader bieten allerdings kundenfreundliche Demokonten.

Sind Demokonten wirklich kostenlos?

Grundsätzlich sind Demokonten schon kostenlos. Allerdings ist häufig die Einzahlung eines Mindestbetrages erforderlich, um das Konto überhaupt zu nutzen bzw. es entsprechend zu aktivieren. Bei der Banc de Binary beispielsweise wird der Account erst mit einer Einzahlung aktiviert. Wenn ein „echtes“ Benutzerkonto eröffnet wurde, wird unmittelbar der Zugang zum Demokonto gewährt. Dafür muss jedoch vorher erst einmal Geld eingezahlt werden, welches zunächst beim Anbieter bleibt. Dem Thema Demokonto für Binäre Optionen ohne Einzahlung haben wir uns separat gewidmet.

Die Einzahlung muss bei der Nutzung des Demokontos dann natürlich nicht eingesetzt werden. Später ist auch eine Auszahlung möglich. Auf diesem Weg an ein Demokonto zu kommen, ist kompliziert und erfordert einen großen Aufwand. Nichts desto trotz ist ein Demokonto für binäre Optionen definitiv empfehlenswert. Wer sich schon für einen Anbieter entschieden hat, kann dessen Demokonto testen. Alternativ gibt es zahlreiche weitere Angebote am Markt.

Vorteile von Demokonten bei binären Optionen

Insbesondere für Anfänger, die sich mit dem Handel binärer Optionen noch nicht auskennen, bietet ein Testkonto attraktive Vorteile. Mit einem Demokonto kann man den Markt spielerisch kennenlernen. Vor allem die Tatsache, dass es im Probekonto kein Risiko gibt, macht diese Übung für potentielle neue Trader interessant.

Beim Handel treten häufig Anfangsverluste auf. Wer sorgsam mit seinem Demokonto umgeht, kann diese zwar nicht vollständig umgehen, jedoch erheblich reduzieren. Ein Grund dafür ist, dass im Demokonto nicht mit realem Geld, sondern fiktivem Spielgeld gehandelt wird. Außerdem haben Nutzer die Möglichkeit, die Handelsplattform ohne finanzielle Verpflichtungen ausgiebig zu testen.

Nicht selten erfordert die Eröffnung eines Demokontos allerdings die gleichzeitige Einrichtung eines echten Benutzerkontos. Abhängig vom Anbieter wird das reale Konto nur durch eine Mindesteinzahlung aktiviert. Im Anschluss daran erst kann das Demokonto genutzt werden.

Der sichere Umgang mit der Handelssoftware

Entscheidungen über Handelsoptionen werden nicht selten sehr schnell und unter einem gewissen Druck getroffen. Innerhalb von Millisekunden muss der Trader reagieren. Gerade aus diesem Grund ist ein sicherer Umgang mit der Handelsplattform ausgesprochen wichtig. Anfänger sollten sich innerhalb kürzester Zeit optimal auf der Webseite auskennen.

Dies gilt insbesondere im Zusammenhang mit den notwendigen Funktionen und Werkzeugen. Diese sollten im Handumdrehen erreicht werden können. Es sollte darauf geachtet werden, dass die gewählte Handelsplattform übersichtlich und intuitiv gestaltet ist. Kleine Schriftzüge, komplizierte Strukturen u.Ä. machen die Software unnötig komplex. Die Navigation sollte es selbst Anfängern ermöglichen, sich schnell wohlzufühlen und alle Funktionen zu finden.

Wenn die Software mit echtem Geld und ohne Demokonto erkundet wird, besteht stets ein gewisses Risiko. Schnell können größere Verluste verzeichnet werden, wenn ein Befehl nicht schnell genug ausgeführt oder eine gewünschte Funktion nicht gefunden wird. Ein Demokonto ist jedoch auch für Trader, die bereits Erfahrungen am echten Markt gemacht haben, interessant. Sie sollten es solange nutzen, bis der Umgang mit der Trading-Software verinnerlicht wurde.

Die empfohlenen Anbieter mit Demokonten

Wie unser Demokonto Test für Binäre Optionen gezeigt hat, bieten nicht alle Anbieter ein derartiges Demokonto an.

Am beliebtesten sind das BDSwiss Demokonto und das OptionFair Demokonto.

Fazit zu Demokonten bei binären Optionen

Einsteiger sollten auf jeden Fall ein Demokonto ausprobieren.

Dafür einen passenden Anbieter zu finden, ist nicht ganz einfach. OptionFair bietet ein attraktives Testkonto an, bei dem sogar mit Spielgeld reale Gewinne generiert werden können. Ebenso lukrativ sind das OptionBit Demokonto und das ZoomTrader Demokonto.